Leben ist Veränderung...
                  

Veränderung ist Leben

Blog

Warum Psychotherapie? ... ich bin doch nicht verrückt!

Gepostet am 2. Juni 2014 um 15:55

Stellen Sie sich 3 einfache Situationen vor:

Ihre Frisur gefällt Ihnen nicht mehr oder Ihre Haare sind zu lang. Was tun Sie?

Klar, Sie gehen zum Frisör!

Sie nehmen sich nicht einfach eine Schere und schneiden ihre Haare selber ab, obwohl das natürlich viel billiger wäre und eine Schere haben Sie sicher auch.

Sie bitten wahrscheinlich auch nicht Ihre Freundin darum, auch das wäre billiger und eine Schere hätte sie natürlich auch.

Warum tun Sie das nicht?

Warum gehen Sie lieber zum Frisör und bezahlen Geld dafür?

Vielleicht, weil Ihnen Ihr Aussehen wichtig ist, weil es Ihnen nicht egal ist, wie Sie auf andere wirken oder was Ihre Mitmenschen von Ihnen denken.

Das verstehe ich sehr gut - das geht wohl den meisten von uns so, das ist normal.


Sie sind auf dem Weg nach hause und eine Warnleuchte sagt Ihnen, dass die Bremsen an Ihrem Auto nicht mehr richtig funktionieren. Was tun sie?

Klar - Sie fahren schnellstmöglich in eine Werkstatt und lassen Ihr Auto durchsehen!

Sie kaufen sich nicht im Baumarkt einen Schraubenschlüssel und versuchen das selbst zu reparieren, obwohl das billiger wäre.

Sie bitten vermutlich auch nicht Ihren netten Nachbarn darum, einen Schraubenschlüssel hat der sicher und auch das wäre bestimmt billiger.

Warum tun Sie das nicht?

Warum fahren Sie lieber in eine Werkstatt und lassen einen Fachmann ran, auch wenn das teurer ist?

Wahrscheinlich, weil Sie auf Ihr Auto angewiesen sind, weil es zuverlässig funktionieren muss und weil Ihnen Ihre Sicherheit und die der anderen wichtig ist.

Auch das verstehe ich - man kann nur hoffen, dass jeder so denkt, das ist normal, alles andere wäre sogar gefährlich.


Sie haben sich in einer grossen Stadt verirrt. Was tun Sie?

Klar - Sie fragen nach dem Weg, oder rufen ein Taxi, das Sie sicher an Ihr Ziel bringt.

Sie laufen nicht stundenlang, schlimmstenfalls sogar im Kreis, durch die Strassen, bis es dunkel wird und Sie völlig erschöpft sind, nur weil Sie es alleine schaffen wollen.

Sie bleiben nicht einfach an einer Strassenecke stehen und warten darauf, dass Sie sich plötzlich von alleine wieder auskennen.

Warum tun Sie das nicht?

Warum lassen Sie sich lieber sicher an Ihr Ziel bringen, auch wenn das Geld kostet?

Weil Sie ein vernünftiger Mensch sind und alles andere doch ziemlich verrückt und aussichtslos wäre.

Da haben Sie vollkommen recht!


Sie sind in einer Situation oder haben ein Problem, das Sie mehr und mehr belastet, das immer mehr Bereiche Ihres Lebens überschattet. Sie wissen nicht weiter. Was tun Sie?

Sie sprechen mit Ihrer Freundin, das ist umsonst.

Sie fragen Ihren netten Nachbarn um Rat, auch das kostet nichts (ausser vielleicht Nerven).

oder Sie sprechen mit niemandem, weil keiner merken soll, das Sie in dieser Situation sind oder dieses Problem haben und Sie das alleine hinkriegen wollen.

Warum tun Sie das?

Warum gehen Sie nicht lieber zu einem Therapeuten, auch wenn das Geld kostet?

Das verstehe ich nicht - das wäre normal!



Kategorien: Keine